Presseartikel


Im Spiegelsaal getanzt

Frühlingsball des Bruchköbeler Lions Clubs in Wilhelmsbad



BRUCHKÖBEL - Der Lions Club Bruchköbel hatte zu seinem Frühlingsball ins Kurhaus Wilhelmsbad geladen. Präsident Lars Gerner begrüßte rund 80 Gäste im festlich geschmückten Spiegelsaal des Arkadenbaus im Rahmen eines Sektempfangs. Auch das Wetter spielte mit: Bei herrlichem Sonnenschein präsentierte sich der Kurpark in üppiger Blütenpracht und frischem Frühlingsgrün.
Ein festliches Büfett sowie die flotten Rhythmen der Tanzband For Your Ears Only trugen dazu bei, dass die Gäste einen zauberhaften Ballabend erlebten und die Tanzfläche bis weit nach Mitternacht zahlreich bevölkerten. Ein Höhepunkt des Abends war die Mitternachtsshow von Bandleader Reinhard Paul, der mit Elvis-Songs für Gänsehaut-Feeling beim begeisterten Publikum sorgte. Natürlich kamen auch bei diesem Ball die karitativen Ziele der Lions gemäß dem Motto „We serve“ nicht zu kurz. Attraktive Preise, gespendet von Sponsoren und Geschäftsleuten aus Bruchköbel und der Region, sorgten für eine erfolgreiche Tombola, deren Erlös in Höhe von 2000 Euro an das Musikprojekt der Heinrich-Böll-Gesamtschule in Bruchköbel ging.
Musiklehrer Frank Hamacher stellte das Projekt vor, das jedem Schüler die Möglichkeit bietet, an der Schule ein Instrument zu erlernen. Über 150 Schüler nehmen im Moment daran teil, auch viele Schüler mit Migrationshintergrund. Die Schüler seien mit viel Engagement und Spaß dabei, erlebten beim Musizieren die verbindende Kraft der Musik und stärkten ihr Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl.

Hanauer Anzeiger vom 04.05.2018