Presseartikel


Lions spielen 2000 Euro für Obdachlose ein



BRUCHKÖBEL - Vor einigen Tagen fand im Bürgerhaus Bruchköbel die Benefizveranstaltung des Lions Club Bruchköbel unter dem Motto "Lions meet Piano, Poesie & Painting" statt. Mit 140 Gästen war die Veranstaltung ausverkauft. Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Dirk Großkopf führte Club-Sekretär Dr. Dr. Hartmut Kingeter durch das Programm. Sergey Korolev spielte im ersten Teil Werke von Mozart und Schumann, zwischendurch trug Gerhard Roth seine Geschichten vor, launig, nachdenklich, makaber. Zu Beginn des zweiten Teils übergaben Dirk Großkopf und Hartmut Kingeter den Erlös der Veranstaltung in Höhe von 2000 Euro an Sabine Assmann, Initiatorin und Vereinsvorsitzende des Vereins "StrassenEngel", der sich der Hilfe für Obdachlose und Bedürftige widmet und hierzu den Nordbahnhof in Hanau in Eigenregie und mit viel ehrenamtlicher Unterstützung renoviert hat. Danach spielte Sergey Korolev Werke von Chopin, Rachmaninov und Kreisler, Gerhard Roth trug weitere Geschichten und Gedichte vor. Mit zwei vom Publikum geforderten Zugaben verabschiedete sich Sergey Korolev, der wieder einmal die Zuhörer begeisterte. Unser Foto zeigt (von links) Dirk Großkopf, Sabine Assmann und Dr. Dr. Hartmut Kingeter

Hanauer Anzeiger vom 13.02.2017