Presseartikel


Wer nicht dabei war, hat was verpasst!

Rodgau Monotones rocken Bruchköbels Bürgerhaus



(Bruchköbel/pm) - Voll auf ihre Kosten gekommen sind die Besucher des durch den Lionsclub Bruchköbel organisierten Konzerts der Rodgau Monotones am vergangenen Samstag im Bruchköbeler Bürgerhaus.
Bereits die aus jungen Musikern aus der Region bestehende Band "Spled" heizte als Vorband die Stimmung an. Als dann um kurz nach 20 Uhr die Rodgau Monotones auf der Bühne erschienen, gab es kein Halten mehr im Saal und nicht nur auf der Bühne wurde gerockt. Alle bekannten "Rodgaus- Hits" wurden lauthals mitgesungen und der Großteil des Publikums erwies sich als ausgesprochen textsicher. Beim Song "Erbarmen - zu spät! Die Hesse komme!" verwandelte sich das Bürgerhaus in ein Meer aus Hessen-Fähnchen, die die Musiker zuvor verteilt hatten.
Der Lionsclub Bruchköbel hat sich auf die Fahne geschrieben, Kinder der Region mit seinen jährlich stattfindenden Benefizveranstaltungen zu unterstützen. So geht der Erlös des diesjährigen Konzerts an das Albert Schweizer Kinderdorf in Hanau. Lions-Präsident Thomas Appel bedankte sich am Ende des Konzerts bei den Rodgau Monotones und überreichte den Club-Wimpel an Sänger Peter Osterwold.

Bruchköbler Kurier vom 27.03.2014